­
Brand
Einsatzart Brand
Kurzbericht Brand landwirt. Anwesen/Stall/Scheune, B4
Einsatzort Wirsberg/Osserich
Alarmierung Alarmierung per Sirene
am Donnerstag, 04.10.2018, um 13:02 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 28 Min.
Mannschaftsstärke 1/5
eingesetzte Kräfte
Organisationen

  • FF Trebgast
  • FF Feuln/Waizendorf
  • FF Lanzendorf
  • FF Neuenmarkt
  • FF Himmelkron
  • FF Hegnabrunn
  • FF Wirsberg
  • FF Ludwigschorgast
  • FF Marktschorgast
  • FF Kupferberg


Einsatzfahrzeuge
Florian Trebgast 48/1  Florian Trebgast 48/1 Florian Feuln-Waizendorf 49/1  Florian Feuln-Waizendorf 49/1
Einsatzbericht

Aus bislang unbekannten Gründen kam es in den späten Mittagsstunden zu einem Brand eines in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses befindlichen Holzschuppens, was viele Einsatzkräfte auf den Plan rief.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand der Holzschuppen bereits in Vollbrand und drohte auf das Wohnhaus überzugreifen. Da der Schuppen bereits völlig ausgebrannt war, konzentrierten sich die Einsatzkräfte darauf, ein Übergreifen zu verhindern.

In Wirsberg wurde für alle anrückenden Kräfte ein Bereitstellungsraum eingerichtet, den wir nach Eintreffen auch anfahren sollten. Nachdem nach einer Stunde Feuer unter Kontrolle gemeldet werden konnte und direkt am Brandobjekt keine weiteren Einsatzkräfte mehr benötigt wurden, konnten alle im Bereitstellungsraum befindlichen Wehren wieder abrücken.

 
­